Angebote zu "Stadtwerke" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

UF51W6  - Wandlerfeld UF51W6
1.635,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: UF51W6 - Wandlerfeld UF51W6 Ausführung eHZ, Hauptschalter-Bemessungsstrom 160A, Breite 250mm, Höhe 1400mm, Breite in Teilungseinheiten 12, Ausführung Deckel ohne, Anschlussraum 300mm, Farbe weiß, RAL-Nummer 9010, Wandlerfeld mit NH1 Trenner auf Sammelschienen und Hauptschalter 250A 12x5. Wandlerfeld bis 250A, nach TAB der folgenden VNB: Agger Energie GmbH, BELKAW Bergische Licht-Kraft- und Wasserwerke GmbH, Bergisch Gladbach,, BEW Bergische Energie-und Wasser GmbH, Stadtwerke Bramsche GmbH, ELE GmbH, Emscher-Lippe Energie,, Energieversorgung Oberhausen AG, Erkelenz, West Energie & Verkehr GmbH, Gelsenkirchen, Goch, Stadtwerke Goch GmbH, Gummersbach, Hagen, SEWAG Netze GmbH, Stadtwerke Herne AG, Stadtwerke Hilden GmbH, Köln, Rhein-Energie AG + ZY51T1, SWK Stadtwerke Krefeld AG + ZY51T2 + MM506N, Mönchengladbach, NVV Niederrheinische Versorgung und Verkehr AG, RWE Rhein Ruhr GmbH, SEWAG GmbH, Stadtwerke Velbert GmbH, West Energie & Verkehr GmbH, Wipperfürth, BEW Bergische Energie- und Wasser GmbH, Bauhöhe 1350 mm, Breite 250 mm, Feld bestückt und verdrahtet mit NH1 Trenner auf 40mm Sammelschienensystem, 5 polig, im unteren Anschlussraum. 3x CU Schienen 30 x 5 für Wandlermontage, Lasttrennschalter 250A, Primärverdrahtung 95 mm², N 95 mm² und PE 70 mm² von unterem Sammelschienensystem zu Schienenim oberen Abgangsraum verlegt, im Nachbarfeld rechts oder links anschließen. Mittels Sammelschienenverbinder wird das Feld an andere Felder angebunden. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Borussia Mönchengladbach
18,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Bökelbergstadion, Borussia Mönchengladbach/Namen und Zahlen, Hennes Weisweiler, Liste der Pflichtspiele zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln, Jupp Heynckes, Herbert Wimmer, Günter Netzer, Berti Vogts, Wolfgang Kleff, DFB-Pokal-Halbfinale 1984, Fußballspiel Borussia Mönchengladbach Borussia Dortmund am 29. April 1978, Liste von Fußballspielern von Borussia Mönchengladbach, Stadion im Borussia-Park, Michael Frontzeck, Pfostenbruch vom Bökelberg, Gerd Schommen, Rainer Bonhof, Martin Schneider, Rheinisches Derby, Hans-Günter Bruns, Jörg Neun, Grenzlandstadion, Wilfried Hannes, Christian Kulik, Manolo, Büchsenwurfspiel, Michael Klinkert, Uwe Kamps, Christian Hochstätter, Hans-Jörg Criens, Karl-Heinz Drygalsky, Helmut Beyer, Helmut Grashoff, Adalbert Jordan. Auszug: Der Artikel Borussia Mönchengladbach/Namen und Zahlen enthält Angaben zu Ereignissen und Persönlichkeiten in Verbindung mit der Fußballabteilung des Vereins Borussia Mönchengladbach. Dabei besteht er aus Statistiken und sonstigen Auflistungen, die aufgrund der oftmals tabellarischen Form der Informationen in diesen Artikel ausgelagert wurden, um den Hauptartikel nicht unnötig zu überladen. Deutscher Vize-Meister: Herbstmeister Meister 2. Bundesliga 2. Platz in der 2. Bundesliga Herbstmeister in der 2. Bundesliga Staffelmeister der Regionalliga West Herbstmeister der Regionalliga West Westdeutscher Meister: Beim bislang einzigen Auftritt im Ligapokal verlor die Borussia das Finale gegen den Hamburger SV am 6. Juni 1973 im Hamburger Volksparkstadion mit 0:4 (0:3). UEFA-Pokal-Finalist Finalist Europapokal der Landesmeister Weltpokal-Finalist Im Finale des DFB-Hallen-Pokals des Jahres 2000 in der Münchner Olympiahalle konnte sich die Borussia mit 3:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth durchsetzen. Der Sieg wurde wegen des positiven Dopingbefunds des Spielers Quido Lanzaat am grünen Tisch mit 2:0 für Greuther Fürth gewertet. Der Wettbewerb wurde inoffiziell zwischen dem Deutschen Meister Borussia Mönchengladbach und dem DFB-Pokalsieger Hamburger SV auf Initiative der Vereine ausgetragen. Die Borussia gewann das Spiel am 8. Januar 1977 im Hamburger Volksparkstadion mit 3:2 (2:0). Gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund verlor Mönchengladbach als DFB-Pokalsieger am 5. August 1995 im Düsseldorfer Rheinstadion mit 0:1 (0:0). Beim Fuji-Cup 1988 verlor die Borussia das im Augsburger Rosenaustadion ausgetragene Finale gegen den FC Bayern München mit 0:3. Am 8. August 1996 gewann die Borussia das Spiel um den 3. Platz in Baunatal gegen Borussia Dortmund. Beim Wintercup handelt es sich um ein eintägiges Vorbereitungsturnier das jeweils in der Winterpause der Bundesliga ausgetragen wird. Austragungsort ist die ESPRIT arena in Düsseldorf. Veranstalter sind die Stadtwerke Düsseldo

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Borussia Mönchengladbach
19,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 58. Kapitel: Bökelbergstadion, Borussia Mönchengladbach/Namen und Zahlen, Hennes Weisweiler, Liste der Pflichtspiele zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln, Jupp Heynckes, Herbert Wimmer, Günter Netzer, Berti Vogts, Wolfgang Kleff, DFB-Pokal-Halbfinale 1984, Fußballspiel Borussia Mönchengladbach Borussia Dortmund am 29. April 1978, Liste von Fußballspielern von Borussia Mönchengladbach, Stadion im Borussia-Park, Michael Frontzeck, Pfostenbruch vom Bökelberg, Gerd Schommen, Rainer Bonhof, Martin Schneider, Rheinisches Derby, Hans-Günter Bruns, Jörg Neun, Grenzlandstadion, Wilfried Hannes, Christian Kulik, Manolo, Büchsenwurfspiel, Michael Klinkert, Uwe Kamps, Christian Hochstätter, Hans-Jörg Criens, Karl-Heinz Drygalsky, Helmut Beyer, Helmut Grashoff, Adalbert Jordan. Auszug: Der Artikel Borussia Mönchengladbach/Namen und Zahlen enthält Angaben zu Ereignissen und Persönlichkeiten in Verbindung mit der Fußballabteilung des Vereins Borussia Mönchengladbach. Dabei besteht er aus Statistiken und sonstigen Auflistungen, die aufgrund der oftmals tabellarischen Form der Informationen in diesen Artikel ausgelagert wurden, um den Hauptartikel nicht unnötig zu überladen. Deutscher Vize-Meister: Herbstmeister Meister 2. Bundesliga 2. Platz in der 2. Bundesliga Herbstmeister in der 2. Bundesliga Staffelmeister der Regionalliga West Herbstmeister der Regionalliga West Westdeutscher Meister: Beim bislang einzigen Auftritt im Ligapokal verlor die Borussia das Finale gegen den Hamburger SV am 6. Juni 1973 im Hamburger Volksparkstadion mit 0:4 (0:3). UEFA-Pokal-Finalist Finalist Europapokal der Landesmeister Weltpokal-Finalist Im Finale des DFB-Hallen-Pokals des Jahres 2000 in der Münchner Olympiahalle konnte sich die Borussia mit 3:2 gegen die SpVgg Greuther Fürth durchsetzen. Der Sieg wurde wegen des positiven Dopingbefunds des Spielers Quido Lanzaat am grünen Tisch mit 2:0 für Greuther Fürth gewertet. Der Wettbewerb wurde inoffiziell zwischen dem Deutschen Meister Borussia Mönchengladbach und dem DFB-Pokalsieger Hamburger SV auf Initiative der Vereine ausgetragen. Die Borussia gewann das Spiel am 8. Januar 1977 im Hamburger Volksparkstadion mit 3:2 (2:0). Gegen den Deutschen Meister Borussia Dortmund verlor Mönchengladbach als DFB-Pokalsieger am 5. August 1995 im Düsseldorfer Rheinstadion mit 0:1 (0:0). Beim Fuji-Cup 1988 verlor die Borussia das im Augsburger Rosenaustadion ausgetragene Finale gegen den FC Bayern München mit 0:3. Am 8. August 1996 gewann die Borussia das Spiel um den 3. Platz in Baunatal gegen Borussia Dortmund. Beim Wintercup handelt es sich um ein eintägiges Vorbereitungsturnier das jeweils in der Winterpause der Bundesliga ausgetragen wird. Austragungsort ist die ESPRIT arena in Düsseldorf. Veranstalter sind die Stadtwerke Düsseldo

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den größten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Großstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt - im heutigen Stadtteil Uerdingen ließen sich 1877 die Bayerwerke nieder.Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die großen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn.Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein großes 1.000-mm-Straßenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
25,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den größten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Großstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt - im heutigen Stadtteil Uerdingen ließen sich 1877 die Bayerwerke nieder.Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die großen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn.Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein großes 1.000-mm-Straßenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: buecher
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den größten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Großstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt - im heutigen Stadtteil Uerdingen ließen sich 1877 die Bayerwerke nieder.Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die großen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn.Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein großes 1.000-mm-Straßenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Jette Berger und der Schwebebahn-Mörder
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Frank Lehrmann, Mitarbeiter der Stadtwerke Wuppertal, findet an der Endhaltestelle Vohwinkel eine Leiche in der Schwebebahn. Weil der Tote, Stararchitekt Klaus Sieckers, seinen Wohnsitz in Mönchengladbach hatte, übernimmt Oberkommissarin Anne Weller den Fall. Die Querelen mit ihrem Kollegen Peters im KK11 und dem Polizeipräsidenten erschweren ihr die Arbeit unnötigerweise – wie immer. Dafür klappt die Zusammenarbeit mit ihrem Wuppertaler Kollegen Klaus-Jürgen Althaus umso besser.War Bestechung bei der Vergabe von städtischen Aufträgen das Motiv für den Mord? Oder ist der Täter bei verärgerten Bauherren zu finden? War es ein Mord aus Eifersucht, begangen von der Ehefrau des notorischen Schürzenjägers? Warum musste Doris Konzler sterben? Wie passt der Mord an der jungen Caroline Böhmer in das Muster des Täters? Kann das Damentrio – Anne Weller, Iris Stelzmann und Jette Berger – den Schwebebahn-Mörder stoppen?

Anbieter: Dodax
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Verkehrsknoten Krefeld
35,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Stadt Krefeld zählt zu den grössten Städten am Niederrhein. Ihr Wachstum verdankt sie nicht zuletzt auch dem Bau wichtiger Eisenbahnstrecken, die im Verkehrsknoten Krefeld aufeinander treffen. Aus allen Himmelsrichtungen führ(t)en zweigleisige Hauptstrecken in die linksrheinische Grossstadt, so aus Richtung Mönchengladbach, dem niederländischen Nijmegen, aus dem Ruhrgebiet und aus Richtung Köln. Lange Zeit wurde Krefeld im internationalen Verkehr von Zügen aus und in die Niederlande angefahren, zahlreiche von ihnen hatten hier einen Lokwechsel zu absolvieren. Der Krefelder Güterverkehr wird seit jeher stark von der chemischen Industrie geprägt – im heutigen Stadtteil Uerdingen liessen sich 1877 die Bayerwerke nieder. Die Lokomotiven für den umfangreichen Verkehr in der Region waren u.a. im Bahnbetriebswerk Krefeld beheimatet, und auch die grossen Rangierbahnhöfe Krefeld-Linn, Krefeld-Uerdingen und Hohenbudberg sowie das DB-Ausbesserungswerk in Krefeld-Oppum bieten teilweise bis in die heutige Zeit abwechslungsreichen Zugbetrieb. Übrigens: Die Waggonfabrik in Krefeld-Uerdingen dürfte spätestens seit dem Bau der gleichnamigen Schienenbusse allen Eisenbahnfreunden ein Begriff sein. Weit weniger bekannt sind dagegen die private Krefelder Eisenbahn mit ihrem einst umfangreiche Streckennetz und die örtliche Hafenbahn. Während die Stadtwerke Krefeld bis heute ein grosses 1.000-mm-Strassenbahnnetz betreiben, ist der O-Bus-Verkehr längst Geschichte. Und bereits seit 1898 ist Krefeld auch das Ziel der Züge der Düsseldorfer Rheinbahn-Gesellschaft, die auf dieser Überlandverbindung ab 1924 sogar den Verkehr mit Speisewagen einführten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot
Jette Berger und der Schwebebahn-Mörder
13,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Frank Lehrmann, Mitarbeiter der Stadtwerke Wuppertal, findet an der Endhaltestelle Vohwinkel eine Leiche in der Schwebebahn. Weil der Tote, Stararchitekt Klaus Sieckers, seinen Wohnsitz in Mönchengladbach hatte, übernimmt Oberkommissarin Anne Weller den Fall. Die Querelen mit ihrem Kollegen Peters im KK11 und dem Polizeipräsidenten erschweren ihr die Arbeit unnötigerweise – wie immer. Dafür klappt die Zusammenarbeit mit ihrem Wuppertaler Kollegen Klaus-Jürgen Althaus umso besser. War Bestechung bei der Vergabe von städtischen Aufträgen das Motiv für den Mord? Oder ist der Täter bei verärgerten Bauherren zu finden? War es ein Mord aus Eifersucht, begangen von der Ehefrau des notorischen Schürzenjägers? Warum musste Doris Konzler sterben? Wie passt der Mord an der jungen Caroline Böhmer in das Muster des Täters? Kann das Damentrio – Anne Weller, Iris Stelzmann und Jette Berger – den Schwebebahn-Mörder stoppen?

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 03.06.2020
Zum Angebot